Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Mobilitätskonzept Lincoln-Siedlung

Mobilitätskonzept der Lincoln-Siedlung

Übersicht Verkehr

Die Konversion der Lincoln-Siedlung in ein urbanes Wohnquartier ermöglicht die zeitnahe Schaffung dringend benötigten Wohnraums in Darmstadt. Die Schaffung von Wohnraum führt zu einem steigenden Verkehrsaufkommen, sowohl im fließenden als auch im ruhenden motorisierten Individualverkehr (mIV). Erklärtes Ziel der Gebietsentwicklung ist es, das Verkehrsgeschehen im Quartier –  nachhaltig zu gestalten, die Unabhängigkeit vom eigenen Auto zu fördern und die Idee der Stadt der kurzen Wege umzusetzen.

Die Grundlagen für die Lincoln-Siedlung als Modellquartier für auto- bzw. verkehrsreduziertes Wohnen mit den Schwerpunkten Mobilitätsmanagement, Stellplatzorganisation, flächendeckendes CarSharing und Elektromobilität sind durch den gezielten Einsatz verschiedener planerischer und verkehrsrechtlicher Instrumente wie Einschränkungssatzung, mitlerweile geschaffen.

Weitere Informationen finden Sie im Parlamentsinformationssystem:

1. Änderung der Satzung über die Einschränkung der und den Verzicht auf die Herstellung von Stellplätzen oder Garagen in der Lincoln-Siedlung
Einschränkungs- und Verzichtssatzung Lincoln-Siedlung

Rechtskräftiger Bebauungsplan S 25 – Lincoln-Siedlung  Satzungsbeschluss und Planungsunterlagen

Städtebaulicher Vertrag und Durchführungsvertrag zur Umsetzung des Mobilitätsmanagements in der Lincoln-Siedlunghrungsvertrag

Das Mobilitätskonzept für die Lincoln-Siedlung wird eine individuell und flexibel auf die Bedürfnisse der Menschen im Quartier zugeschnittene Verknüpfung multimodaler Verkehrsangebote zur Deckung des alltäglichen Bedarfs und auch der Nutzung des eigenen PKW herstellen. Letzteres aber eben nur dort, wo dies unumgänglich und daher sinnvoll ist.

Wesentliche Bausteine

  • Flächensparsame und verkehrsberuhigte Erschließung für Kfz-Verkehr bei gleichzeitig dichtem Netz für den Fuß- und Radverkehr
  • Bau einer neuen Straßenbahnhaltestelle in Höhe des Quartiersplatzes, bereits zu Beginn der Quartiersbesiedlung (2017)
  • Förderung des Radverkehrs als Mobilitätsalternative durch ein erhöhtes Angebot von Fahrradabstellanlagen (2,4 Stellplätze/Wohneinheit) in qualitätsvoller Ausführung
  • Schaffung von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge
  • Reduzierter Stellplatzschlüssel und Stellplatzmanagement sowie Bewirtschaftung aller Stellplätze im Quartier
  • Mobilitätsmanagement: Der Betreiber des zentralen Mobilitätsmanagements in der Lincoln-Siedlung, verortet in der Mobilitätszentrale, ermöglicht der Bewohner- und Bauherrenschaft der Lincoln-Siedlung eine niedrigschwellige Zugangsmöglichkeit zu ergänzenden Mobilitätsangeboten, eine individuelle Mobilitätsberatung und initiiert akteursgetragene Mobilitätsprojekte bereits zu Siedlungsbeginn.
  • Dauerhafte Finanzierung des Mobilitätsmanagements aus dem städtebaulichen Projekt heraus zur Sicherstellung dessen Nachhaltigkeit. Sie erfolgt zum einen über einen Anteil der Stellplatzeinnahmen und zum andern über die Einnahmen aus den Mobilitätsangeboten. In den ersten drei Jahren bis zur Fertigstellung der ersten Sammelgaragen werden die Kosten über eine Anschubfinanzierung getragen.

Aktuelle Informationen

Dokumentation der „Informationsveranstaltung zum Mobilitätskonzept“ am 15.03.2017 Download Broschüre (pdf-Datei)

Neue Mobilitätszentrale, Car-Sharing, Strassenausbau
Pressemitteilung 13.03.2017

Mobilität der Zukunft
Pressemitteilung 10.03.23017

 

 

 


Nach oben

Stand:29.06.2017

Kontakt

Stadtplanungsamt
Mobilität und öffentlicher Raum

E-Mail
mobilitaet@darmstadt.de
E-Mail
Moma.Lincoln@darmstadt.de

Tel.: +49(0)6151/13-2820
Fax: +49(0)6151/13-3719

 

 

Kurzadresse

Sie erreichen diese Seite direkt über darmstadt.de/lincoln-mobilitaet

 

 

Mobilitätskonzept

Moderne Mobilität für ein neues Quartier

Download Flyer

Weitere Informationen

darmstadt.de/lincoln-siedlung

Externe Seite der BVD New Living Gmbh &Co.KG

www.lincoln-siedlung.de

Beteiligung

Dokumentation der Bürgerinformationsveranstaltung vom 15.03.2017,  zum Mobilitätskonzept

Download Broschüre

Mobilitätszentrale


Öffnungszeiten:
Dienstag        16 - 18 Uhr
Donnerstag   10  - 12 Uhr