Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Machbarkeitsstudie Radschnellverbindung Darmstadt

Zeitraum

Juni 2019 bis Juni 2020 (geplant)

Allgemeines zum Projekt

Aktuell wird eine Machbarkeitsstudie für eine in der Wissenschaftsstadt Darmstadt von Süden nach Norden verlaufende Radschnellverbindung durchgeführt. Diese wird vor allen Dingen durch einen intensiven Beteiligungsprozess charakterisiert. Das Ergebnis der Machbarkeitsstudie stellt die Grundlage für mögliche, sich anschließende konkrete Planungen von Maßnahmen dar.

Eine zentrale Voraussetzung, damit das Fahrrad eine attraktive Alternative zu anderen Verkehrsmitteln darstellt, ist eine gut ausgebaute Radverkehrsinfrastruktur. Einen diesbezüglich besonders hohen Anspruch haben Radschnellverbindungen - Durch Charakteristika wie eine komfortable Breite sowie eine möglichst direkte und kreuzungsfreie Wegeführung ermöglichen diese ein schnelles Vorankommen für die Radfahrenden.

Zwischen Frankfurt und Darmstadt wird in den nächsten Jahren eine solche Komfort-Radverbindung realisiert (Weitere Informationen über Radschnellverbindungen in Hessen finden Sie hier). Der erste 3,6 Kilometer lange Bauabschnitt der Radschnellverbindung Frankfurt-Darmstadt zwischen Egelsbach im Kreis Offenbach und dem Darmstädter Stadtteil Wixhausen wurde bereits fertiggestellt.

Inwiefern diese Strecke durch eine in Darmstadt von Süden nach Norden verlaufende Radschnellverbindung weitergeführt werden kann, wird aktuell im Rahmen einer Machbarkeitsstudie untersucht. Besondere Bedeutung kommt dabei dem Beteiligungsprozess zu, der neben der Einrichtung einer fachlichen Begleitgruppe – bestehend aus Verbänden und Initiativen sowie weiteren relevanten Akteuren im Bereich Radverkehr – insgesamt drei öffentliche Veranstaltungen sowie eine Online-Beteiligung zur Einbindung der Bevölkerung in die Planungen vorsieht.

Es gilt zu klären, wo die Trasse im eng bebauten Stadtgebiet verlaufen und welche Gebiete und Unternehmenssitze von der Komfort-Radverbindung erschlossen werden könnten. In diesem Zusammenhang ist auch eine mögliche Verknüpfung mit den Erkenntnissen aus der Machbarkeitsstudie Radschnellverbindung Darmstadt-Rhein-Neckar zu prüfen.

Aktueller Bearbeitungsstand (Stand November 2019)

Die öffentliche Auftaktveranstaltung der Machbarkeitsstudie Radschnellverbindung Darmstadt, die bis Mitte 2020 abgeschlossen werden soll, hat am 25.09.2019 im „Zum Goldnen Löwen“ in Darmstadt-Arheilgen stattgefunden. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Informationen zur Bedeutung, den Potenzialen und dem Sinn von Radschnellwegen, erste unverbindliche Szenarien zu möglichen Trassenführung und das Einsammeln von Ideen aus der Bürgerschaft. Die Präsentationen und Protokolle dieser sowie der folgenden Öffentlichkeitsveranstaltungen finden Sie unter Downloads.

Interessierte können zudem in die E-Mail-Verteilerliste „Machbarkeitsstudie Radschnellverbindung Darmstadt“ aufgenommen werden, sodass sie das Protokoll, die Präsentation sowie weitere Informationen zu der Machbarkeitsstudie per E-Mail erhalten – Hierzu senden Sie bitte eine E-Mail mit der Bitte um Aufnahme an mobilitaet@darmstadt.de.

Kontakt

Mobilitätsamt

Abteilung Nahmobilität

E-Mail: mobilitaet@darmstadt.de

Relevante politische Beschlüsse

MV Nr. 2018/0190, Beschluss des Magistrats vom 04.07.2018

zur Magistratsvorlage