Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Radweg oder Straße?

Umgang mit der Benutzungspflicht - Wahlfreiheit für Radfahrende

Überall wo an Radwegen das blaue runde Schild mit dem Fahrradpiktogramm steht, muss der hier verlaufende Radweg auch genutzt werden. Es handelt sich also um eine Benutzungspflicht. An immer mehr Stellen im Stadtgebiet verschwindet allerdings diese sogenannte Benutzungspflicht für Radwege. Wo das blaue Schild nicht (mehr) steht, darf der Radweg weiterhin benutzt werden, muss aber nicht.

Das Fahren auf der Fahrbahn bietet hier oftmals eine attraktive und sichere Alternative.

Der Gesetzgeber hat die Städte und Gemeinden dazu verpflichtet, Radwege, die nicht den aktuellen Breiten und Regelwerken entsprechen, zu überprüfen und die Benutzungspflicht aufzuheben. Ein Radweg soll nur noch dann benutzungspflichtig sein, wenn das Radfahren auf der Straße eine erhebliche Gefährdung darstellt. In Tempo-30-Straßen ist die Führung des Radverkehrs auf der Fahrbahn daher schon lange der Regelfall. Aber auch an vielen größeren Straßen mit begleitenden Radwegen gibt es nun die Wahlfreiheit, weiterhin den Radweg zu nutzten oder alternativ auf der Fahrbahn zu fahren. Zumal in Darmstadt viele Radwege nach den heutigen Kriterien zu schmal sind. Das Fahren auf der Fahrbahn bietet hier oftmals eine attrative und sichere Alternative.

Obwohl viele Radfahrende diesbezüglich Bedenken haben, ist es nicht gefährlich, auf der Fahrbahn zu fahren, als den Radweg zu nutzten. Die häufigste Ursache für schwere Radunfälle sind rechts abbiegende Fahrzeuge, vor allem wenn zwischen Fahrbahn und dem Bordsteinradweg die Sicht eingeschränkt ist.

Um die Wahlfreiheit zwischen Straße und nicht mehr benutzungspflichtigem Radweg für alle Verkehrszteilnehmer deutlich sichtbar zu machen, hat die Wissenschaftsstadt Darmstadt an den entsprechenden Stellen sowohl den Radweg als auch die Fahrbahn mit Radpiktogrammen versehen.

Dieses "duale System" findet sich unter anderem entlang des Haardtrings, der Rüdesheimer Straße und der Dieburger Straße.