Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Fuß- und Radverkehr

Zu Fuß und mit dem Rad in Darmstadt unterwegs

Zu Fuß und mit dem Rad in Darmstadt unterwegs
Bildquelle: www.hercules-bikes.de/pd-f

Fahrbares Fitnessgerät, im Stadtverkehr unschlagbar schnell und praktisch - und dabei noch emissions- und lärmarm. Das Fahrrad wurde lange unterschätzt! Immer mehr Menschen fahren Rad: innerhalb des Stadtgebietes sind es rund 25 % der Wege, die die Darmstädterinnen und Darmstädter per Fahrrad zurück legen.

Der Radverkehrsanteil, also der Anteil des Radverkehrs am Gesamtverkehr auf Darmstadts Straßen - dabei sind auch die Einpendler mit berücksichtigt - liegt mittlerweile bei 17 %.

Darmstadt hat sich im Fahrradklimatest des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) abermals als velofreundliche Großstadt erwiesen – in Hessen sogar als die fahrradfreundlichste. Im Herbst 2016 hatte der ADFC zu einem Fahrradklimatest aufgerufen. Bereits in den Jahren 2005, 2012 und 2014 testete der ADFC das Fahrradklima. Bürgerinnen und Bürger konnten per Post und Internet auf einen Fragebogen mit 27 Einzelpunkten die Fahrradfreundlichkeit ihrer Heimatgemeinde bewerten. Die Ergebnisse liegen jetzt vor.

Von den 37 untersuchten Städten mit 100 000 bis 200 000 Einwohnern konnte sich Darmstadt diesmal unter den zehn bestplatzierten Städten behaupten und erreichte Platz neun. Im Jahr 2014 war Darmstadt sogar auf Rang sieben gelangt, in den Jahren zuvor hatte es nur für Platz 14 (2012) und Platz 13 (2005) gereicht. „Im Ranking der kleinen Großstädte haben wir uns gegenüber 2014 minimal verschlechtert. Gleichwohl bleibt Darmstadt dem Klimatest zufolge eine fahrradfreundliche Großstadt“, freut sich Bau- und Verkehrsdezernentin Barbara Boczek. „Unter den fünf hessischen Großstädten steht Darmstadt in diesem Vergleich sogar auf Platz eins. Zudem hat Darmstadt im Vergleich mit den höchsten Anteil des Radverkehrs am Gesamtverkehr.“

Beim ADFC-Fahrradklimatest mündet die Bewertung der Einzelkriterien in eine Gesamtnote. Nach der bisherigen Bestnote 3,5 im Jahr 2014 rutschte Darmstadt nun leicht ab auf 3,7. Bei anderen deutschen Großstädten zwischen 100 000 und 200 000 Einwohnern stagnierte die Gesamtnote oder sie verschlechterte sich sogar noch stärker.
Besonders gute Benotungen bekam Darmstadt beim Fahrradverleih, der Fahrradmitnahme im öffentlichen Nahverkehr, der Erreichbarkeit des Stadtzentrums und der Öffnung von Einbahnstraßen für Radfahrer in Gegenrichtung. Weniger gute Noten erhielt Darmstadt dagegen für häufiges Falschparken auf Radwegen, für Ampelschaltungen, für Radfahrerführung an Baustellen und zu schmale Radwege.
Boczek sieht bei Darmstadts Radfahrförderung noch Verbesserungsmöglichkeiten: „Auch wenn Darmstadt im hessischen und auch im bundesweiten Vergleich gut abschneidet, ist der aktuelle Test für uns ein Ansporn, in Zukunft ein noch besseres Fahrradklima zu erreichen. Ich bin zuversichtlich, dass Darmstadt mit den bereits begonnenen und den geplanten weiteren Maßnahmen beim nächsten Mal ein deutlich besseres Ergebnis erzielen wird.

ADFC gibt die Ergebnisse des Fahrradklima-Tests 2016 bekannt

 

 

 


Kontakt

Straßenverkehrs- und Tiefbauamt

Sachgebiet Radmobilität

Tel:  06151 13-2699

Fax: 06151 13-2806

E-Mail: verkehr-tiefbau@darmstadt.de

Meldeplattform Radverkehr

Auf der Meldeplattform Radverkehr können Sie Defizite im Darmstädter Radverkehrsnetz melden.

Winterdienst auf Radrouten

Der EAD führt den Winterdient im Rahmen seiner Leistungsfähigkeiten gemäß dem Hessischen Straßengesetz in Verbindung mit der Satzung über die Straßenreinigung in der Stadt Darmstadt aus. Bei Dauerschneefall, Glatteis und überfrierende Nässe empfehlen wir auf öffentliche Verkehrsmiitel umzusteingen, da die Unfallgefahr sehr hoch ist und das Radverkehrsnetz nicht wie aufgeführt geräumt beziehungsweise gestreut werden kann. Die Leistungen im Winterdienst können von Einsatz zu Einsatz sehr stark variieren.

Download Winterdienst auf Radrouten