Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

08.Sep. Darmstadt is(s)t fair – Tag der FAIRänderung

Viel zu entdecken gab es am Samstag, den 8. September 2018. In und vor der Centralstation sowie auf dem Luisenplatz hatten zahlreiche Infostände und Kurzvorträge, eine Kochshow und kulinarische Angebote dazu eingeladen, sich mit den Themen Ernährungsgerechtigkeit sowie Umwelt- und Klimaschutz zu beschäftigen. Der Eintritt war frei. Weitere spannende Aktionen in ganz Darmstadt rundeten das Programm ab.

 

Eröffnung durch Oberbürgermeister Jochen Partsch

Gesprächsrunde zu nachhaltiger Ernährung mit Oberbürgermeister Jochen Partsch, Umweltdezernentin Barbara Akdeniz, Jutta Sundermann von Aktion Agrar", Moderation Sylvia Kuck (hr-iNFO)

Centralstation

11 Uhr

 

Verleihung der Umweltdiplome durch Umweltdezernentin Barbara Akdeniz

Luisenplatz

12:30 Uhr

 

Kochshow mit Serkan Tunca, Bavarian Vegan Headchef

Centralstation

Uhrzeit wird noch bekannt gegeben!

Serkan Tunca ist seit 20 Jahren Koch, seit 2010 lebt und kocht er ausschließlich vegan. Er arbeitet erfolgreich als Küchenchef eines veganen Restaurants in München. Mit seiner Arbeit möchte er  Menschen inspirieren und zeigen, wie einfach und genussvoll vegane Küche sein kann.

 

Initiative Essbares Darmstadt e.V. - Klimainsel Klause – Garten der Vielfalt

Klause am Hauptbahnhof, Külpstraße 5

Ganztägig

Die Schätze der Stadt liegen oft im Verborgenen. Auf den Lern- und Genusswegen werden sie durch kleine Schildchen sichtbarer. Die Wege verbinden die Klimainseln der Stadt und stellen diese vor. Mittels QR-Codes wird das Wissen über Flora, Fauna, Geschichte, Kultur und Erzählungen des Standortes gebündelt und zugänglich gemacht. Wege verbinden!

Eintritt frei

 

foodsharing Darmstadt - Mauer aus geretteten Lebensmitteln

Luisenplatz, 64283 Darmstadt

11 bis 16 Uhr

Mit einer Mauer aus geretteten Lebensmitteln will foodsharing darauf aufmerksam machen, dass jeder Deutsche im Schnitt 82 kg Lebensmittel pro Jahr wegwirft – ob wohl dies noch genießbar sind. Im grünen Zimmer stehen foodsharing-Mitglieder für Fragen und Austausch bereit.

Freier Eintritt

 

TransitionTown Darmstadt - Lesen, Schrauben, Essen retten: STADTWANDELN im Martinsviertel (www.stadtwandeln.de)

Kantplatz, 64289 Darmstadt

11 bis 13:30 Uhr

Stadtrundgänge mal anders! STADTWANDELN zeigt den Teilnehmer*innen neue Seiten Darmstadts und führt sie zu spannenden Projekten, an denen sich urbanes Leben neu erfindet. Ein Rundgang zu den Initiativen im Martinsviertel: Foodsharing, Solidarische Landwirtschaft, Werkstätten, Kulturzentren uvm.

Freier Eintritt, Spenden willkommen

 

Lernort Birkenhof - Hoffest/Erntefest auf dem Birkenhof in Egelsbach

Büchenhöfe 16, 63329 Egelsbach

15 bis 19 Uhr

Der Biolandbetrieb Birkenhof in Egelsbach feiert ein großes Hoffest mit vielen Attraktionen für die ganze Familie. Neben der Möglichkeit bei der Kartoffelernte mitzuhelfen gibt es ein Riesentrampolin, eine große Strohburg, Stockbrot am Lagerfeuer, die Möglichkeit die verschiedenen Hoftiere und Maschinen hautnah zu erleben und vieles mehr. Natürlich ist auch für die Verpflegung gesorgt.

Freier Eintritt

 

Initiative Essbares Darmstadt e.V. - Achtsamkeit: Vielfalt mit den Sinnen genießen

Klause am Hauptbahnhof Darmstadt, Külpstraße 5, 64293 Darmstadt

ab 15 Uhr

Im Workshop können die Teilnehmer*innen verschiedenste Erdenbewohner ganz nah erleben und die Welt mit einigen sinnschärfenden Übungen auf sich wirken lassen. Anschließend kann gemeinsam, inspiriert von der geschmacklichen Vielfalt, Essen zubereitet werden. Der Nachmittag klingt aus beim Kennenlernen, Austauschen und Verbinden.

Freier Eintritt

 

Verein für Internationale Waldkunst - Führung auf dem Internationalen Waldkunstpfad "Kunst Ökologie"

Forstrevier Böllenfalltor, 64285 Darmstadt

15 Uhr

23 internationale Künstler waren eingeladen, über ökologische Veränderungen, Prozesse in der Natur und über weltweite Verbindungen in der Ökologie zu unserem Wald und der Umwelt nachzudenken. Die gezeigten Arbeiten erforschen die ökologische Bedeutung des Waldes und wie Kunst unsere Vorstellungen über die Kreisläufe im Wald verändern kann.

Eintritt: 5 Euro

 

Verein für Internationale Waldkunst - Künstlerinnengespräch "Wald Weites Web"

Hinter der Tanzplattform auf dem Waldkunstpfad, 64285 Darmstadt

17 Uhr

Beim Künstlerinnengespräch erzählen Bianca Bischer und Stefanie Welk mehr über ihre Ausstellung "Wald Weites Web", die sich der digitalen Vernetzung in ihrer natürlichen Form im Wald widmet.

Eintritt: kostenfrei

 

Kontakt

Klimaschutzmanager
Benedikt Stroh

Rufnummer: 13-3280
E-Mail: benedikt.stroh@darmstadt.de

Programmheft

auf einem Blick gibt´s

HIER

gefördert durch: