Wissenschaftsstadt Darmstadt

Luisenplatz 5 A
64283 Darmstadt
Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Basiswissen

Alles zum Klimaschutz - Informationen des UBA

Das Umweltbundesamt hat auf einer speziellen Webseite eine ganze Menge aktueller Informationen zusammengetragen, die einen ersten Überblick über die Entwicklung und mögliche Gefährdung unseres Weltklimas geben sollen.

Die Informationen werden möglichst allgemeinverständlich vermittelt und Interessenten werden nicht mit zu "wissenschaftlichen" Texten abgeschreckt!

BMU - Themenseite

Der Ausbau erneuerbarer Energien in Deutschland ist eine Erfolgsgeschichte. Das belegen aktuelle Dokumentationen des Bundesumweltministeriums.

BMU-Themenseite www.erneuerbare-energien.de

Informationsportal "kommunal erneuerbar"

Das Informationsportal "kommunal erneuerbar" unterstützt kommunale Entscheidungsträger beim Ausbau der Erneuerbaren Energien vor Ort.

Städte und Gemeinden spielen beim Klimaschutz eine Hauptrolle, denn sie haben einen maßgeblichen Einfluss auf die Nutzung Erneuerbarer Energien. Ohne das Engagement auf kommunaler Ebene sind keine Klimaschutzziele zu erreichen!

Das Portal "kommunal-erneuerbar" verknüpft Erfahrungen aus der Planung und Umsetzung verschiedenster Erneuerbare-Energien-Projekte mit vielen weiterführenden Links und Literaturhinweisen. Damit gibt es Bürgermeistern, Gemeinderäten und deren Mitarbeitern eine Orientierung an die Hand - von den ersten Überlegungen zur Nutzung Erneuerbarer Energien bis zur konkreten Umsetzung.
Der Schwerpunkt liegt dabei auf größeren Anlagen wie Wind- und Solarparks sowie Biomasseanlagen.

Intergovernmental Panel on Climate Change

Das internationale Wissenschaftsgremium zu Klimaänderungen (IPCC - Intergovernmental Panel on Climate Change) beschäftigt sich eingehend mit Fragen des globalen Klimawandels.
Die Webseite ist englischsprachig: www.ipcc.ch

Kampagne "Klima sucht Schutz"

Banner

Die Kampagne „Klima sucht Schutz“ motiviert, sich aktiv am Klimaschutz zu beteiligen und dabei Geld zu sparen – mit interaktiven Ratgebern zum Energiesparen, Heizspiegeln zum regionalen Vergleich der Heizkosten, einem Quiz zum Klimaschutz sowie Portalpartnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik.

Die Kampagne wird gefördert vom Bundesumweltministerium. Die CO2online gGmbH ist Kooperationspartner der Wissenschaftsstadt Darmstadt.