Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-115

E-Mail: info@1sp4mdarmstadt.abde

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Mit der "Google benutzerdefinierten Suche" kann diese Internetseite durchsucht werden. Wenn Sie JA anklicken und die Google Suche nutzen, werden Inhalte auf Servern von Google abgerufen. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Klicken Sie NEIN an wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden. Weitere Informationen zur Google benutzerdefinierten Suche finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: https://www.darmstadt.de/datenschutz
Informationen von Google über den Umgang mit Nutzerdaten (Datenschutzerklärung) erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Corona-Schutzimpfung

Lassen Sie sich impfen!

Impfmöglichkeiten für Darmstädter Bürger

Alle Bürgerinnen und Bürger ab 12 Jahren der Wissenschaftsstadt Darmstadt können sich unkompliziert bei der Arztpraxis ihres Vertrauens impfen lassen. Kontaktieren Sie hierzu die Arztpraxis und informieren Sie sich über die Möglichkeit und den Ablauf der Impfung.

Die Ansprechpartner für Kinderimpfungen sind niedergelassene Kinderärzte.

Das Gleiche gilt für Betriebsärzte, die Sie innerhalb Ihres Unternehmens zum Thema Impfung kontaktieren können.

 

Impfambulanzen

Hier können Termine für Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen in der Impfambulanz in Darmstadt sowie in Dieburg gebucht werden.

  • Impfambulanz Bessunger Straße 125, Gebäude F

 

Für die Impfung bringen Sie mit

Ausweis (Personalausweis oder Reisepass), Krankenkassenkarte und Impfpass (soweit vorhanden) sowie der ausgefüllte aktuelle Aufklärungsbogen und Anamnesebogen. Die Dokumente stehen zum Download auf der Seite des RKI zur Verfügung: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Aufklaerungsbogen-Tab.html;jsessionid=DFC5EA5943F4AB8E2B97F6B9D8243C5A.internet092Wie auch im Frühjahr reicht es, wenn Sie pünktlich zu ihrem Impftermin erscheinen. Bei Impfungen für die speziellen Berufsgruppen, für die laut STIKO eine 2. Booster-Impfung empfohlen wird, ist ein Dienstausweis oder eine Arbeitgeberbescheinigung mitzubringen.

Für Fragen bezüglich der Impfung erreichen Sie die Telefonhotline Montag bis Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr unter 06151 3309444. Sie können Ihr Anliegen auch an folgende E-Mail-Adresse impfteam@1sp4mgesundheitsamt-dadi.abde richten. Einzelne städtische Ämter können die Vielzahl – und häufig auch Komplexität einzelner Fragen – nicht umfassend und zeitnah beantworten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Aktuelle Informationen rund um die Coronaimpfung finden sie auf der Seite des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration. Bitte hier klicken.

Impftermine online buchen

Aktuell können in dem Impfambulanz in Darmstadt (Bessunger Straße) sowie in Dieburg online Termine gebucht werden. Geimpft wird ausschließlich nach STIKO-Empfehlung. Die aktuell gültigen STIKO-Empfehlungen finden sie auf den Seiten des Robert Koch-Institut.

Es können Termine für Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen für Personen ab 12 Jahren vereinbart werden. Booster-Impfungen sind frühestens nach 3 Monaten möglich. Bei Kindern und Jugendlichen ohne Vorerkrankungen empfiehlt die STIKO einen eher längeren Impfabstand von bis zu 6 Monaten, da dadurch aus immunologischen Gründen ein besserer Langzeitschutz erzielt werden kann.

Die Impfambulanzen bitten um Verständnis, wenn nicht sofort ein Termin verfügbar ist. Weitere Möglichkeiten für Impftermine werden kontinuierlich im Buchungssystem ergänzt.

 

 

Sonderimpftermine für Impfungen mit dem Impfstoff Nuvaxovid®

Termine für Impfungen mit Nuvaxovid® können hier gebucht werden. Der Impfstoff der Firma Novavax ist von der STIKO für Impfungen von Menschen ab 18 Jahren – ausgenommen davon sind Schwangere und Stillende – empfohlen.

Termine für die zweite Booster-Impfung

Aktuell können Termine für die zweite Booster-Impfung in der Impfambulanz in der Bessunger Straße sowie in der Impfambulanz in Dieburg vereinbart werden. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt, dass alle Menschen ab 70 Jahren eine vierte Impfung erhalten sollen. Außerdem empfohlen ist die zweite Auffrischung für Bewohnerinnen und Bewohnern in Einrichtungen der Pflege sowie für Personen mit einem erhöhten Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf in Einrichtungen der Eingliederungshilfe, Menschen mit Immundefizienz ab dem Alter von 18 Jahren und Personal in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen, insbesondere solchen mit direktem Patienten- bzw. Bewohnerkontakt.

Wichtige Mitteilung
×