Wissenschaftsstadt Darmstadt

Luisenplatz 5 A
64283 Darmstadt
Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

Impressum

1

Wissenschaft erleben

Damit sich auch Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters von wissenschaftlichen Fragestellungen angesprochen fühlen und sich für Wissenschaft und Technik begeistern, gibt es in Darmstadt zahlreiche Initiativen und Einrichtungen, die zeigen, dass Wissenschaft Spaß macht und spannend ist. 

Bioversum Kranichstein - Museum biologischer Vielfalt

Kinderprojekt im Bioversum
Kinderwerkstatt im Bioversum. Foto (für größere Ansicht anklicken): Bioversum

Das Wort Bioversum ist eine Neuschöpfung und steht für das Programm des Museums: Die Vielfalt der Natur kennen und schätzen zu lernen – und zu verstehen, wie wir Menschen sie beeinflussen und verändern.

Das Museum ist im ehemaligen Zeughaus auf dem Gelände des Jagdschloss Kranichsteins integriert und richtet sich vorrangig an Familien, Kinder, Jugendliche und Schulklassen.

Neben der Ausstellung werden in den Schulferien Ferienspiele angeboten und jeden Samstag findet ein Treffpunkt für kleine Forscher ab 11 Jahren statt. Außerdem gibt es ein Besucherlabor, eine Kinderwerkstatt und jede Menge Vorträge rund ums Thema Biologie und Artenvielfalt.

Adresse: Bioversum Kranichstein, Kranichsteiner Straße 253, 64289 Darmstadt, Tel: 06151 - 97 111 8 - 88
Website: www.bioversum-kranichstein.de, E-mail: anfrage@bioversum-kranichstein.de


Nach oben

Europäisches Satellitenkontrollzentrum ESOC

Besucher im ESOC
Gäste im ESOC. Foto (für größere Ansicht anklicken): ESOC

Im Rahmen von Führungen gewährt das Europäische Satellitenkontrollzentrum ESOC Einblicke in sein Überwachungszentrum. Bei einem 90-minütigen Rundgang werden das Gebäude mit dem Hauptkontrollraum und verschiedene Satellitenmodelle besichtigt. Teil der Führung ist auch ein kurzer Filmbeitrag über die Aufgaben und Ziele des ESOC. Das Mindestalter für Teilnehmer liegt bei 10 Jahren. Diese Führungen sind wegen der hohen Sicherheitsauflagen nur mit Voranmeldung möglich - per Internet oder persönlich im Darmstadt Shop auf dem Luisenplatz.

Adresse: Robert-Bosch-Straße 5, 64293 Darmstadt, Telefon: 06151/902516

Website: www.esa.int; Anmeldung bei Darmstadt-Marketing


Nach oben

Kinderuni Darmstadt

Kinderunivorlesung im Hörsaal
Kinder im Hörsaal

Die Kinderuni Darmstadt stellt ein außerschulisches Bildungsangebot mit innovativen und nachhaltig wirkenden Lernkonzepten dar. Die Kinderuni bildet das universitär-wissenschaftliche Umfeld ab und fördert den Forscherdrang von Kindern ab acht Jahren - zum Angebot gehören Samstagsvorlesungen, ScienceCamps Familientage und anderes.
Träger der Kinderuni Darmstadt ist das Forum Beruf, Karriere, Zukunft e.V.

Adresse: Stadthaus Karlstraße 96, 64285 Darmstadt, Telefon 06151/1598995

Website: www.kinderuni-darmstadt.de


Nach oben

Kindervorlesungen im Schloss

Kinder vor menschlichem Skelett
Thema Mensch bei einer der Kindervorlesungen im Schloss. Foto (für größere Ansicht anklicken) : Bürgerstiftung

Echte Forscher geben echte Antworten bei den Kindervorlesungen im Schloss. Veranstalter ist die Bürgerstiftung Darmstadt. Sie lädt Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren ein, die vielen Rätsel der Welt zu verstehen und ihre Neugier zu stillen.

Die Vorlesungen sind alle zwei Wochen samstags Vormittags im Hörsaal im Schloss, den Eingang erreicht man vom Marktplatz aus. Im Herbst stehen Stadtgeschichte, Welt der Sterne, Wetter, Überlebensstrategien von Tieren und Bionik auf dem Programm.

Die Bürgerstiftung ist unter der Rufnummer 709-2800 zu erreichen.

Website: www.buergerstiftung-darmstadt.de


Science Slam – ein Trend aus Darmstadt

Wissenschaft kann auch fröhlich sein: Der Science Slam ist ein Turnier mit wissenschaftlichen Kurzvorträgen nach Muster des Poetry Slam:  Viele Wissenschaftler kürzen anderswo bereits erfolgreich gehaltene Vorträge, überarbeiten sie für ein interdisziplinäres Publikum und peppen sie durch einen originellen Vortrag auf. Oder sie verfassen extra Vorträge für den Science Slam und stellen sich damit dem Publikum. Den ersten Science Slam hob Alex Dreppec 2006 aus der Taufe.

Kontakt für Termine und bei Vortragsinteresse: Alex Dreppec, E-Mail: AlexDeppert@gmx.de


Nach oben


Volkssternwarte Darmstadt

Tafeln Planetenweg vor der Volkssternwarte.
Planetenweg auf der Ludwigshöhe: Tafeln weisen den Weg entlang unseres Sonnensystems. Foto (für größere Ansicht anklicken): vsda

Beobachtungsabende, Führungen, Vorträge und Workshops für alle Altersklassen informieren über das Weltall und Raumfahrt. Durch die Fernrohre der Sternwarte können z.B. jeden Freitagabend Planeten und Galaxien hautnah erlebt werden.


Der Planetenweg rund um die Sternwarte bietet Bilder und Informationen über unsere direkte kosmische Nachbarschaft: Sonne, Mond und Planeten. Die Abstände der Planeten ist maßstäblich und läßt die Dimensionen unseres Sonnensystems erahnen.

Anschrift: Observatorium der Volkssternwarte Darmstadt auf der Ludwigshöhe

Website: www.vsda.de


Nach oben

Welterbe Grube Messel - die Welt vor 47 Millionen Jahren

Besucherzentrum am UNESCO Weltnaturerbe Grube Messel
Das neue Besucherzentrum am UNESCO Weltnaturerbe Grube Messel wurde im Sommer eröffnet. Foto: Welterbe Grube Messel gGmbH

Die Grube Messel - etwa 10 Kilometer östlich von Darmstadt - ist eine Fossillagerstätte von weltweiter Bedeutung. Dies betrifft nicht nur die hohe Anzahl der Funde, sondern auch die außergewöhnliche Qualität ihrer Erhaltung.

Von zahlreichen Lebewesen sind nicht nur, wie in anderen Fossillagerstätten üblich, einige Zähne oder Knochenreste erhalten geblieben, sondern vollständig erhaltene Skelette, mitsamt Haut, Haaren, Resten der quasi letzten Mahlzeit, ja sogar Föten im Leib der schwangeren Muttertiere von Urpferdchen und noch nicht abgelegte Eier bei Schildkröten.

Das neue Besucherzentrum - eröffnet am 27.08.2010 - ermöglicht faszinierende Einblicke in die Welt vor 47 Millionen Jahren.

Welterbe Grube Messel gGmbH, Roßdörfer Str. 108, 64409 Messel


Nach oben

Wissen ist cool - Aktionen für Kinder rund ums Thema Wissenschaft

Kind mit Forscherbrille
Forscherkind

Die Darmstädter Innenstadt steht in den Sommerferien zwei Wochen lang ganz unter dem Motto „Wissen ist cool“. Eine spannende Wissenschafts-Ausstellung lockt in die Centralstation und die Kinderforscher-Wochen laden im Carree Innenhof schon die Kleinen zu Experimenten ein. Ein buntes Programm findet in zahlreichen Wissenschaftseinrichtungen der Stadt statt und werden von Darmstädter Unternehmen wie der ESA oder dem Pharmaunternehmen Merck unterstützt. Es gibt unterschiedliche Aktionen, Events und Führungen bei denen Kinder täglich experimentieren und forschen können.

Weitere Informationen unter: Darmstadt Marketing GmbH


Nach oben


Wissenschaftstage in der Centralstation

Centralstation Darmstadt
Centralstation Darmstadt

In Kooperation mit der Centralstation veranstaltet das Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung Wissenschaftstage in der Centralstation. Dann berichten Forscher und Wissenschaftler einem interessierten und bunten Publikum aus ihren Projekten. Themen waren bisher Informationen über Satellitenschrott, Gesteinsbrocken und Sonnenfeuer  sowie über das Ende einer Raumfahrt-Ära (ESOC/ESA), über Satellitenmeteorologie made in Darmstadt (Eumetsat) und über Stadtforschung (TU Darmstadt).

Adresse: Centralstation, Im Carree, Termine siehe www.centralticket.de

Website:  www.centralstation-darmstadt.de


Nach oben