Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Umwelt

Grube Prinz von Hessen

 

Natur- und Umweltschutz spielen für die Lebensqualität der Menschen gerade im Ballungsraum Rhein-Main eine wichtige Rolle.

Dem immer stärker werdenden Bewusstsein für die Umweltqualität Rechnung zu tragen, ist Anliegen des Umweltamtes. Der Boden, das Grundwasser, Oberflächen- und Fließgewässer, die abwechslungsreiche Landschaft mit Wäldern, Wiesen, Äckern und Magerrasen aber auch die vielfältige Flora und Fauna Darmstadts sind wichtige Güter, die es zu schützen und zu entwickeln gilt.

Der für eine Großstadt typische Lärm oder die Luftqualität können die Lebensqualität beeinträchtigen. Ein sparsamer Umgang mit Energie hilft, Problemprodukte wie Abgase oder Feinstaub zu reduzieren.

Wichtig für den verantwortungsbewussten Umgang mit den natürlichen Ressourcen ist das Schaffen eines Bewusstseins durch Umweltbildung, wie es durch das Umweltdiplom für Schüler erzielt werden kann. Aber auch durch Vorträge, Beratungen, die jährliche Umweltinformationsbörse und die „Darmstädter Exkursionen“.

Seit 2018 existiert ein Umweltnetzwerk, in dem sehr viele Aktive des Umwelt-und Naturschutzes ein gemeinsames Forum zum Austausch finden und auf Ihre Aktivitäten aufmerksam machen.

Willkommen sind alle, die sich für Umwelt-, Klima- und Naturschutz sowie für die Förderung der biologischen Vielfalt einsetzen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

"HERBSTZEIT = PILZZEIT"

Zertifizierte Pilzkundige finden Sie hier

To top

Darmstädter Exkursionen 2019

Hier erhalten Sie eine Übersicht über die Termine des 2. Halbjahres.

Wir zahlen Ihren Baum

Durch die Baumschutzsatzung verfügt das Umweltamt über finanzielle Mittel, die zweckorientiert eingesetzt werden sollen. Darmstädter Bürgerinnen und Bürger und Vereine können einen Baum pflanzen - im eigenen Garten oder auch im Kindergarten. Das Umweltamt fördert jede Pflanzung mit bis zu 500 Euro.

Wenn Sie einen Baum gepflanzt haben, beantragen Sie bei Interesse Ihren Zuschuss. Den Antrag finden Sie hier.

Bitte beachten Sie die Bestimmungen des Hessischen Nachbarrechtsgesetzes bei der Auswahl des Baumes und des Standortes!