Suche auf www.darmstadt.de

  • Besuchen Sie uns auf Facebook
  • Folgen Sie uns auf Twitter
  • RSS abonnieren
  • deutsch
  • english

Interkulturelles und Internationales

Amt für Interkulturelles und Internationales

Am 10.07.2013 wurde das bisherige Büro für Städtepartnerschaften und Internationale Beziehungen mit dem Interkulturellen Büro zum Amt für Interkulturelles und Internationales zusammengelegt. Aufgabenbereiche:

 

Opens internal link in current windowInterkulturelles

 

Opens internal link in current windowErinnerungsarbeit

 

Opens internal link in current windowInternationales

Seit 1975 trägt Darmstadt den Titel Europapreisträgerstadt. Städtefreundschaften werden seit 1958 gepflegt. Für seine Aktivitäten erhielt Darmstadt bereits 1964 die Europafahne, im Jahre 1975 den Europa-Preis des Europa-Rates in Straßburg. In besonderem Maße verdankt Darmstadt diese Auszeichnung der anerkennenswerten Unterstützung durch die Partnerstädte und dem außergewöhnlichen Engagement der Darmstädter Bürger/innen.

Information in english

Das Amt für Interkulturelles und Internationales unterstützt den Austausch mit den Partnerstädten und fördert Begegnungen im Rahmen von internationalen Kontakten. Unterstützung bekommen nicht nur Gruppen, Schulen, Vereine und Institutionen, sondern auch einzelne Bürger/innen. Alles über die Förderungsmöglichkeiten teilt das Büro auf Anfrage gerne mit.
Hier finden Sie die entsprechenden Richtlinien und Antragsformulare.

Das Amt hilft bei der Organisation von Kontakten und Begegnungen, bei der Programmgestaltung, der Korrespondenz oder mit Übersetzungen. Es vermittelt zum Beispiel Stadtführungen oder Empfänge.

Für die beste Darmstädter Jugendarbeit im Rahmen der europäischen Verständigung wird alle zwei Jahre der Europa-Jugendpreis-Darmstadt ausgeschrieben, bei dem Preise im Gesamtwert von 1000,- € zu gewinnen sind. Der Arbeitsausschuss des Bürgerkomitees für Städtepartnerschaften gibt hierzu einen Themenkatalog heraus, der nach der Ausschreibung im Herbst im Brückenschlag veröffentlicht wird. Bewerbungsschluss ist jeweils der 15. März.

Jeden Monat erscheint der Brückenschlag mit Terminkalender und Informationen zu Konzerten, Ausstellungen und anderen Veranstaltungen sowie mit allen geplanten Projekten aktualisiert auch in gedruckter Form und ist im Bürgerinformationszentrum BIZ  "Stadtfoyer", Neues Rathaus, Luisenplatz 5 A, den Bezirksverwaltungen und vielen anderen städtischen Häusern erhältlich.

Neben den 15 Städtepartnerschaften gibt es noch zahlreiche internationale Beziehungen und Kontakte, die vom Büro betreut werden. Hierzu zählen unter anderem Städtefreundschaft zu Nahariya/Israel, die Mitarbeit im Präsidium der Arbeitsgemeinschaft der Europapreisträgerstädte mit weit über 40 Mitgliedern, die Betreuung von ca. 130 ehemaligen jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die Unterstützung von internationalen Austauschen mit Darmstädter Schulen, Vereinen und Institutionen sowie die Unterbringung und Betreuung von Gästen in den eigenen Appartements.

Freundschaftplakette

Der Magistrat verleiht alljährlich die Plakette "Freundschaft in Frieden und Freiheit" an Persönlichkeiten, die sich ehrenamtlich mehr als 10 Jahre für die internationale Verständigung einsetzten. Anträge für diese Freundschaftsplakette sind mit einer entsprechenden Begründung jährlich bis zum 15. März beim Amt für Interkulturelles und Internationales einzureichen.

Kontakt

Amt für Interkulturelles und Internationales, Frankfurter Str. 71 D-64293 Darmstadt

Aktuelles

Öffnet internen Link im aktuellen FensterBrückenschlag - aktuelle Meldungen und Berichte

Öffnet internen Link im aktuellen FensterTerminkalender - aktuelle Termine

Öffnet internen Link im aktuellen FensterRückblick und Ausblick - Austauschprojekte ab dem Jahr 2000

Öffnet internen Link im aktuellen FensterARCAPO - Suche und Angebote von privaten und Schulbegegnungen

Öffnet internen Link im aktuellen FensterRichtlinien

Öffnet internen Link im aktuellen FensterOpens internal link in current windowAntrag auf Gewährung eines Zuschusses

Öffnet internen Link im aktuellen FensterHomepage der Arbeitsgemeinschaft der Europapreisträgerstädte

Newsletter

    Eintragen
    Austragen

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mai-Adresse hier an, um regelmäßig aktuelle Informationen zu erhalten