Suche auf www.darmstadt.de

  • deutsch
  • english

Akademie für Tonkunst

( PSD)   –  Montag, 29. September 2014

Kammermusik von der Renaissance bis zur Moderne

Am Mittwoch (1. Oktober) bietet die Akademie für Tonkunst ein Konzert mit vokaler und instrumentaler Kammermusik von der Renaissance bis zur Moderne an.
Dieses kammermusikalische Projekt, vokale und instrumentale Kammermusik vereinend, steht unter der Leitung von Elisabeth Schmock und Matthias Gräff-Schestag. Fünf Sängerinnen und Sänger der Berufsakademie präsentieren sich in der Quartettformation. Zunächst in einer Gruppe mit Renaissancekompositionen in der selten zu hörenden A-cappella-Besetzung, danach in vier Quartetten von Brahms für Vokalquartett und Klavier. Die Instrumentalisten werden mit Ausschnitten aus "Vier Jahreszeiten" von Astor Piazolla zu hören sein und mit dem großen Trio d-moll op. 49 für Violine, Violoncello und Klavier von Mendelssohn.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Großen Saal der Akademie für Tonkunst, Ludwigshöhstraße 120.
Der Eintritt ist frei.