Suche auf www.darmstadt.de

  • Besuchen Sie uns auf Facebook
  • Folgen Sie uns auf Twitter
  • RSS abonnieren
  • deutsch
  • english

Soziales und Gesellschaft

Darmstadt hat ein gutes soziales Netz

Die Wissenschaftsstadt bietet ein breit gefächertes und umfassendes Angebot sozialer Dienstleistungen für alle Altersgruppen. Dabei gibt es nicht nur städtische Unterstützungsangebote für Jung und Alt, für gesunde und kranke Menschen sondern auch ein breites Angebot vieler freier und kirchlicher Träger. Auch deren Beratungs- und Anlaufstellen werden zumeist finanziell von der Stadt Darmstadt unterstützt.


Die Erfahrungen der Älteren auch für die jungen Generationen nutzbar zu machen und generationenübergreifende Netzwerke aufzubauen, ist erklärtes Ziel der Darmstädter Sozialpolitik. Die Seniorenzentren in den Stadtteilen haben daher eine wichtige Vermittlungsfunktion. Als Anlaufstelle aber auch als Aktivierungsstelle von Älteren, die noch Kraft und Lust verspüren, sich in ihrem Stadtteil zu engagieren und Impulse zu geben.


Darmstadt ist aber nicht  nur eine soziale Stadt: Darmstadt ist tolerant und weltoffen. Über 140 Nationen leben hier zusammen. Die Stadt fördert das Zusammenleben durch ein Interkulturelles Büro und viele Aktivitäten.

Kontakt

Amt für Soziales und Prävention

Telefon:06151 / 13-2500
Fax:06151 / 13-3474
weitere Information »